Binowo Golfpark Polen

Unsere Bewertung

3 Reisegolfer

Erklärung der Bewertungsskala

Polen ist nicht bekannt als die große Golfdestination. Die Struktur für Golf hat sich eben in den letzten 20 Jahren noch nicht genügend entwickeln können. Aber natürlich gibt es nun dort auch einige Golfplätze. So um die 30 müssten es jetzt sein. Die Gelegenheit, mal in Polen zu spielen, ergab sich, als wir über Pfingsten in Schloß Krugsdorf waren. Vor dort war es knapp eine Stunde Fahrt.

Der Platz liegt nach meinen Maßstäben irgendwo mitten im „Nichts“. Nicht weit von Stettin in einem Waldstück gelegen. Die Gegend ist recht hügelig und der Platz ist zwar nicht in einem Wald gelegen, aber er ist von einem umgeben. Die ersten 9 Loch sind eine Berg- u. Talfahrt, die recht anstrengend ist. Im oberen Teil hat man sehr schöne Blicke in die Umgebung. Wasser kommt dort nur an Loch 9 ins Spiel, wo beim zweiten Schlag aufs Grün ein Teich überquert werden muss (man kann aber auch mit einem Schlag mehr das Wasser umgehen).

Die zweit Neun haben einen etwas anderen Charakter. Es kommt an fast jedem Loch Wasser ins Spiel und es ist auch nicht mehr ganz so steil. Bei einigen Löchern ist der Abstand zwischen Damen und Herren schon recht groß und die Damenabschläge haben dadurch oft keine so schönen Ausblicke. An einem Loch habe ich bei einem 180 Meter-Abschlag mit Glück eine Lady verhindert. Der Damenabschlag lag 175 Meter vor dem Herrenabschlag… Nach der Runde bot das moderne Clubhaus eine schöne Terrasse mit Blick auf den Großteil der ersten 9 und Loch 18.

Fazit: Wenn man in der Nähe ist, kann man hier ruhig spielen. Der Platz bietet Abwechslung und Herausforderungen. Der Pflegezustand ist in Ordnung, mehr aber auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.