Castle Stuart

Unsere Bewertung

9 Reisegolfer

Erklärung der Bewertungsskala

Golf in Schottland wird zumeist mit den alten, historischen Golfclubs und Plätzen verbunden. Angeführt vom Old Course in St. Andrews haben viele eine Geschichte, die bis ins 18. Jahrhundert zurückreicht. In den letzten 20 Jahren sind aber auch moderne Plätze entstanden, die hauptsächlich für den Golftourismus gebaut wurden, und die keinen „richtigen“, klassischen Club dabei haben. Das sind beispielsweise der Trump Platz bei Aberdeen und Kingsbarns in Fife. Der nördlichste der neu entstandenen Clubs befindet sich etwas östlich von Inverness. Castle Stuart.

Castle Stuart ist, genauso wie Kingsbarns, ein Projekt des US Amerikaners Mark Parsinen. Der Erfolg der Anlage in Kingsbarns ermutigte ihn wohl, ein ähnliches Projekt im Norden Schottlands zu versuchen. Zusammen mit dem heutzutage durch den Olympiaplatz in Rio bekannt gewordenen Gil Hanse designte er Castle Stuart. Das Gelände an der Küste des Moray Firth ist perfekt für einen Golfplatz geeignet. Sandboden, Dünen und Ginster sind immer eine gute Voraussetzung für einen guten Golfkurs.

Castle Stuart liegt nicht allzu weit entfernt vom Flughafen Inverness. Ihn passiert man auch, wenn man aus Nairn kommend zum Platz fährt. Nach dem Abgeben der Golftasche am Bagdrop kommt ein netter Mitarbeiter, der sein Programm aufsagt (Herzlich willkommen, was ist wo etc.). Danach meldet man im Clubhaus seine Ankunft und bestätigt seinen Pulltrolley, den E-Trolley oder den Caddie. Carts, wie oft in den USA üblich, gibt es nur mit ärztlichem Attest. Castle Stuart ist ein Walking Course.

Damit ist man aber noch nicht fertig mit den Vorbereitungen. Denn Scorekarten gibt es erst beim Caddiemaster unterhalb des Putting Grüns zwischen den Abschlägen der 1 und der 10. Castle Stuart besteht aus zwei Runden à 9 Löchern. Die ersten 9 liegen westlich, die zweiten 9 östlich des Clubhauses. Beide Runden beginnen mit 3 Löchern am Wasser. Sehr beeindruckend stelle ich mir die Anfangslöcher vor, wenn der Ginster blüht. Dann spielt man hier entlang einer gelben Wand.

Am vierten Loch jeder Runde geht es dann erstmal hoch zu den höchsten Punkten des Platzes. Von dort spielt man sich in einer Art S zurück Richtung Clubhaus. Die Abschlusslöcher der jeweiligen Halbrunden könnten aber nicht unterschiedlicher sein. Loch 9 ist ein kurzes Par 4 mit einem vorne und links sehr gut geschützten Grün. Loch 18 ist ein längeres Par 5, bei dem sich einige Pros bei den Scottish Open beschwert haben, dass das Loch zu schwer ist, wenn es Gegenwind gibt. Kann ich nachvollziehen. Wir hatten zum Glück auf unserer Runde kaum Wind.

Das Schöne an Castle Stuart war für mich, dass der Kurs eine Menge Herausforderungen bietet, aber trotzdem für Normalspieler ohne Singlehandicap gut zu spielen ist. Fast jedes Loch bietet eine „Ausweichmöglichkeit“ für defensive Spieler. Mir gefiel auch, dass man mit den Par 3 Löchern nicht übertrieben hat. Das längste (Loch 17) war knapp 190 Meter und das kürzeste (Loch 11) knapp 100 Meter. Und jedes für sich war gut designt.

Auf die Frage welches Loch mir am besten gefiel, kann ich keine eindeutige Antwort geben. Der Platz ist ein Gesamtkunstwerk. Ausgewogen. Wenn man mal einen Ball nicht so gut geschlagen hatte, gab es oft einen Ausweg. Die Fairways waren zudem breit genug. Zwar waren diese oft mit Bunkern gut geschützt, aber man kann ja auch mal vorlegen. Nur um die Grüns herum zeigte der Kurs oft seine Zähne. Die Konturen in Castle Stuart sind recht gewagt. Bei uns waren die Grüns nicht extrem schnell, dadurch war es noch okay. Ich kann mir allerdings schwer vorstellen, wie man den Ball bei Scottish-Open-Bedingungen zum Halten bekommt…

Wer sich also etwas für Golfarchitektur interessiert, richtig gute Golfplätze zu schätzen weiß und etwas Geld übrig hat, der sollte den Platz auf jeden Fall in seine Bucketlist aufnehmen. Es ist eine tolle Erfahrung. Abgerundet wird das ganze mit dem tollen Art-Deco Clubhaus. Inklusive gutem Essen und gutem Service.

Gespielt am: 23.09.16

Zusammenfassung
Gespielt am
Bewerteter Platz
Castle Stuart
Bewertung
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.