Des Golfers neue Kleider

Der Nachdreh in Sachen „Kleiderordnung auf Golfplätzen“ ließ nicht lange auf sich warten. Dank Rickie Fowlers falsch aufgesetztem Käppi werden jetzt auch andere handelsübliche Regeln in Frage gestellt. Mein Favorit ist die klare Ansage, dass Frauen vor 10 Uhr morgens nichts im Club zu suchen haben.

Golfdigest hat eine nette Bildergalerie zu dem Thema angelegt. Und Alex Cejka muss dort als schlechtes Vorbild herhalten.

4 Comments

  • Kiki sagt:

    Dein Favorit und die „Gäste dürfen nur auf Mitgliederacount im Poshop einkaufen“ sind die beiden einzigen komplett sinnfreien Hausregeln (denn auch wenn sich GolfDigest mal wieder Mühe gibt, mit einem totgerittenen Thema wild wedelnd auf sich aufmerksam zu machen – Golfregeln sind das alles keine.)

    Die Anti-Trolley Regelung wird im Winter in allen Clubs der nördlichen Hemisphäre, die auf ihren Rasen Wert legen, angewendet.

    • Denis Krah Denis Krah sagt:

      Nun ja .. Käppi „falsch“ herum auf dem Platz. Ist das denn sinnvoll? Gegen Handy-Verbot, Mütze ab im Clubhaus und kein Trolley wegen Platzschonung hab ich nix. Der Rest ist nicht haltbar.

      Aber wie du bereits richtig angemerkt hast … es handelt sich nicht um Golf-, sondern Hausregeln. Jeder Club darf es halten wie er will. Aber da bin ich wohl toleranter als die entsprechenden Clubs.

  • Kiki sagt:

    Proshop. Proshop. Proshop. #dammit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.