Fantasy Golf 2011: Die Bilanz

Nicht nur die Saison für die Profis ist vorbei, auch der letzte Ball beim Fantasy Golf wurde gelocht. Eigentlich sollten an dieser Stelle auch die Sieger beim Yahoo! Fantasy Golf ausführlicher gewürdigt werden, aber leider ist nicht mehr an die detaillierten Ergebnisse heranzukommen, da bereits die neue Saison gestartet wurde. Dennoch noch einmal einen Herzlichen Glückwunsch an MOE, der sich am Ende in einem harten Kopf-an-Kopf-Rennen bis zur letzten Runde mit 18 Punkten Vorsprung vor tregos champs durchsetzte. Wenn ich mich nicht ganz täusche, ist MOE damit der Erste, der seine zweite Saison beim Yahoo-Spiel gewinnen konnte.

Für das nächste Jahr ist die Yahoo! Liga auch bereits wieder aktiv. Die Saison geht mit dem Hyundai Tournament of Champions am 6. Januar los. Wer Interesse hat: Einfach ein Team unter http://golf.fantasysports.yahoo.com/golf registrieren und dann unter dem Punkt „Join a Group“ diese Zugangsdaten eingeben:

  • Group ID: 3313
  • Passwort: albatross

Aber es gab in diesem Jahr ja noch ein weiteres Fantasy-Golfspiel. Das auf diesem Blog. Zu Beginn des Jahres haben 14 Mitspieler reihum 10 Golfprofis in ihr Team berufen, wobei kein Spieler doppelt gewählt werden durfte. Dann konnten während der bis zum Finale des Race to Dubai dauernden Saison jede Woche Spieler ausgetauscht werden, was einige mehr und andere weniger (oder gar nicht) genutzt haben. Das hier waren die besten und schlechtesten Profis, die in jeder der zehn Runden gewählt wurden.

Runde

Bester Pick Schlechtester Pick
1 Luke Donald (530,65 Golfnarr) Ernie Els (60,3 Oscor)
2 Phil Mickelson (202,69 Golfaddict) Henrik Stenson (27,21 Amiuhle)
3 Nick Watney (252,97 denico) Tim Clark (28,13 Amiuhle)
4 K.J. Choi (238,88 Oscor) Jamie Lovemark (0,00 halbgolfer)
5 Brandt Snedeker (182,01 Linksgolfer) D.J. Trahan (29,26 denico)
6 Toru Taniguchi (76,85 ts7343) Oliver Wilson (17,65 Golfnarr)
7 Simon Dyson (163,3 Golfchiller) Mike Weir (0,00 Linksgolfer)
8 David Toms (187,78 rebel) Andreas Hartoe (5,12 halbgolfer)
9 Thomas Bjorn (170,89 Buckelwal) Katsumasa Miyamoto (19,29 Amiuhle)
10 Jason Dufner (172,34 alex) Troy Merritt (7,90 halbgolfer)

Hätte es nicht die Möglichkeit gegeben, Spieler auszuwechseln, wäre das Spiel folgendermaßen ausgegangen:

  1. alex: 1278,86 Punkte
  2. Golfaddict: 1232,92 Punkte
  3. Golfchiller: 1195,05 Punkte
  4. rebel: 1167,66 Punkte
  5. Linksgolfer: 1014,08 Punkte
  6. Golfnarr: 1127,22 Punkte
  7. Amiuhle: 990,28 Punkte
  8. Buckelwal: 914,09 Punkte
  9. ts7343: 936,44 Punkte
  10. ReinholdMr: 807,96 Punkte
  11. denico: 789,12 Punkte
  12. Pichel: 769,81 Punkte
  13. Oscor: 752,99 Punkte
  14. halbgolfer: 529,24 Punkte

Das Spannende war bei der Auswertung, wie sich die Wechsel ausgewirkt haben. halbgolfer, der wechselfreudigste Spieler, hat den größten Sprung gemacht und sein potenzielles Ergebnis gegenüber seiner Ausgangstruppe verdoppelt. Kein Wunder, wenn man bedenkt welche Spieler noch auf der Reservebank lauerten, die vor der Saison niemand auf der Rechnung hatte:

  1. 297,62 Punkte Webb Simpson
  2. 190,18 Punkte Keegan Bradley
  3. 180,03 Punkte Aaron Baddeley
  4. 170,42 Punkte Gary Woodland
  5. 157,85 Punkte Mark Wilson
  6. 146,82 Punkte Jonathan Byrd
  7. 138,19 Punkte Bae-sang Moon
  8. 121,45 Punkte Alex Noren
  9. 111,97 Punkte Pablo Larrazabal
  10. 106,64 Punkte George Coetzee
  11. 110,63 Punkte Greg Chalmers

Doch trotz dieser tollen Optionen hat sich nicht jeder Wechsel ausgezahlt: Drei Spieler standen mit den Wechseln schlechter da, als wenn sie nichts getan hätten. ts7343 verlor 84 Punkte, der Golfaddict kam mit fast 140 Punkten weniger ein und das kalteste Händchen bewies rebel bei seinen Wechseln. 160 Punkte fuhr sein Team am Ende weniger ein, als wenn er die Finger davon gelassen hätte. In erster Linie weil er das Vertrauen in David Toms verlor, der nach schwachem Saisonstart innerhalb von zehn Tagen plötzlich 94 Punkte gewann – nur nicht mehr für rebel.
Entscheidend für die Gesamtwertung war aber etwas anderes. Der Sieger des diesjährigen Spiels holte kurz vor der PGA Championship Keegan Bradley in sein Team, der vier Tage später die Wanamaker-Trophy in die Höhe stemmte und 100 Weltranglistenpunkte für das Fantasy-Team des Gewinners einfuhr. Der stand – wie ich aus gut unterrichteten Insider-Kreisen erfahren habe – vor dem Turnier noch kurz davor Michael Bradley statt Keegan Bradley in sein Team zu hieven. Es war also trotz des Vorsprungs (der erst in der letzten Woche dank Alvaro Quiros‘ Sieg bei der Dubai World Championship deutlich wurde) ein glücklicher Sieg.

Linksgolfer 1413,71 Punkte
Golfchiller 1288,05 Punkte
alex 1278,83 Punkte
Buckelwal 1218,74 Punkte
Golfnarr 1194,62 Punkte
golfaddict 1094,93 Punkte
halbgolfer 1058,16 Punkte
Amiuhle 1011,37 Punkte
rebel 1006,79 Punkte
Pichel 867,55 Punkte
ts7343 851,98 Punkte
ReinholdMr 812,59 Punkte
denico 789,17 Punkte
Oscor 758,06 Punkte

Vielen Dank an dieser Stelle noch mal an alle, die mitgespielt und an diesem Experiment teilgenommen haben. Im kommenden Jahr wird es allerdings nur noch die Yahoo-Variante des Fantasy Golf geben. Das eigenentwickelte Spiel nahm mit den Auswertungen und allem damit zusammenhängenden vieles von meiner Zeit an, die ich 2012 lieber an anderer Stelle in diesen Blog investieren möchte.

4 Comments

  • Nico sagt:

    Hallo, würde auch gerne mitmachen bei der nächsten Runde allerdings sind mir da noch einige Sachen unklar.
    -Kann ich mein Team auch nach jedem Turnier komplett wechseln, oder stell e ich mir am Anfang meine Bank und meine 4 Spieler zusammen und kann dann nurnoch innerhalb der 8 Spieler wechseln?
    -Kann ich auch noch am Tag vor dem Turnier wenn man weiß0 wer mitspielt die Aufstellung machen, macht doch davor wenig Sinn?
    -Mir ist nicht ganz klar nach welchem System Spieler in Gruppe A,B, und C sind? Warum ist bspw. Martin Kaymer nicht dabei?

    VG
    Nico aka Kingsbarns

  • Linksgolfer sagt:

    Du kannst bis kurz vor jedem Turnier neu aufstellen und vor jeder Runde deine Bank austauschen.

    Die Gruppen teilt Yahoo ein. Kaymer ist meist in C weil er kein Member ist

  • HUBY sagt:

    Moin Rüdiger,

    bin natürlich auch wieder dabei

    Habe gerade gesehen, dass du noch nicht angemeldet bist.

    Gruß

    Hubi

  • Linksgolfer sagt:

    Ja, der Mulligan ist wieder dabei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.