GC Hannover

Unsere Bewertung

4 Reisegolfer

Erklärung der Bewertungsskala

Jeder wird das kennen. Man fährt manchmal jahrelang an irgendeiner Stelle vorbei und fragt sich oft, was das denn ist. Das ging mir so während jahrelanger Pendelei zwischen Ostwestfalen und Hamburg auf Höhe von Garbsen. Kurz vor Hannover befindet sich eine Brücke über der sechsspurigen Autobahn, auf der manchmal Leute mit einem kleinen Wagen hinter sich oder mit einer großen Tasche auf dem Rücken zu sehen waren. Das war lange, bevor ich begann, Golf zu spielen. Später dann machte die Brücke Sinn und ich schaute es mir auf Google an. Die Brücke war die Verbindung zwischen zwei Teilen des GC Hannover. Grund genug also, auch mal den Platz in Hannover auszuprobieren.

Diesen Sommer war es dann soweit. Auf dem Weg von Ostwestfalen nach Hamburg hatte ich etwas Zeit und das Wetter war perfekt. So fuhr ich spontan in Garbsen ab und fragte, ob ich eine Runde spielen kann. Kein Problem. Der Platz war morgens sehr leer, das Sekretariat des Clubs war besetzt und ich konnte nach Zahlung des Greenfees sofort starten.

Der Kurs des GC Hannover ist ein Paradebeispiel für einen Parklandplatz. Es gibt nur einen Ort, an dem keine alten, hohen Bäume sind. Das ist die A2 zwischen den Löchern 2 und 9 (südlich der Autobahn) und den Löchern 3-8. Ansonsten geht es immer durch den Wald.

Die Löcher sind ganz angenehm gestaltet und auch gut gepflegt. Ich hatte sieben Bahnen einen Greenkeeper mit Mäher vor mir. Daher kann ich bestätigen, dass man sich gut um den Platz kümmert. Den besten Eindruck hinterließen bei mir die Bahnen:

  • 3 (das Par 5 direkt nach der Autobahnüberquerung)
  • 8 (ein Par 3 bergab)
  • 12 (ein kurzes Par 4. Sieht leichter aus, als es ist)
  • 17 (kurzes Par 4 Dogleg nach rechts. Gut geschützter Bunker)

Was mir nicht so gut gefiel, war die doch recht hohe Anzahl an Doglegs. Eine Zeit lang dachte ich, nun kommt auch ein Par 3 mit Dogleg… Zusätzlich waren die Wege vom Grün zum nächsten Loch öfter mal etwas zu lang (ohne die Autobahnüberquerung). Das ist sicher dem zur Verfügung stehenden Gelände geschuldet, ich mag es aber nicht sonderlich. Nach der Runde gab es noch ein Getränk auf der netten Terrasse und dann hatte ich auch endlich das Mysterium entschlüssekt, was für ein Golfclub hinter der Brücke über der Autobahn steckt.

Fazit: Der Platz ist ganz in Ordnung, aber nichts besonderes. Wer auf der A2 unterwegs ist, muss zumindest keinen großen Umweg machen.

Gespielt am: 23.06.2017

Zusammenfassung
Gespielt am
Bewerteter Platz
GC Hannover
Bewertung
21star1stargraygraygray

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.