GC Tessin

Unsere Bewertung

3 Reisegolfer

Erklärung der Bewertungsskala

Nicht in der Schweiz, sondern in Mecklenburg ist dieser Golfclub. Bei der Eingabe in das Navi sah ich, dass es sehr viele Tessins hier im Norden gibt. War mir auch neu. Aber zurück zum Golf. Der 9-Loch Kurs des GC Tessin liegt in der Nähe der A 20 und grob in der Nähe von Rostock.

Auf meinen Radarschirm kam der Platz, weil er von meinem Bloggerkollegen von Golfen in MV empfohlen wurde. Die Ostertage wollten wir auf Usedom verbringen und da lag Tessin auf dem Weg. Wir einfach hin und gefragt, ob wir eine Runde spielen können. Es lief grad ein Karfreitagsturnier und wir passten ganz gut dazwischen. Ist ja nicht immer so einfach in ein Turnier zu rutschen auf einem 9-Loch Platz. Aber ging ganz gut. Das Greenfee hatte den horrenden Preis von € 10,-. Kostet sonst wohl mehr. Aber aufgrund von angeblicher Feuchtigkeit gab es Rabatt. Die Feuchtigkeit haben wir dann zum Glück kaum gefunden…

Wir starteten bei schönstem Sonnenschein auf dem etwas langweiligen Loch 1. Ab Loch 2 wurde es dann aber interessanter. Dogleg Par 5, bei dem man das Ziel nicht immer einsehen konnte (der ganze Platz hat übrigens sehr viele „blinde“ Löcher). Und am Ende dann ein nettes Grün, welches von Frontwasser geschützt wurde. Loch 3 war dann ein hübsch anzusehendes Par 3 im Wald mit Wasser vorne rechts. Loch 4-6 waren ok und Loch 7 war dann wieder interessant. Kurz und der zweite Schlag über einen tiefen Graben zum Grün (von dem man auch wieder nur die Fahne sah…). Langer Abschlag bringt hier nichts. Präzision ist gefragt. 8 und 9 waren dann wieder ok. Und dann waren die 9 Loch auch schon zu Ende. Clubhaus war niedlich und die Leute dort waren sehr nett. Ich kann den Platz empfehlen, wenn man auf der Durchreise ist. Ist im Sommer sicher noch schöner, wenn alles grün ist.

P.S.: Für den Insider: Auch nach 3 Tagen macht mein Körper noch mit…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.