Hünxerwald

Unsere Bewertung

4 Reisegolfer

Erklärung der Bewertungsskala

Ich möchte ja gerne alle Plätze des Ruhrgebiets spielen, solange ich in Bochum stationiert bin. Und dazu gehört nach meinen Informationen auch der Kreis Wesel. Sicher werden nun einige „echte“ Ruhrgebietler oder auch die Bewohner des Kreises Wesel aufschreien. Aber da lasse ich mich nicht mit mir diskutieren! Nach Definition des Regionalverbandes Ruhr ist auch der Kreis Wesel Ruhrgebiet. Basta. Also spiele ich auch Hünxerwald.

Der Club ist etwas abgelegen und ich kann mir vorstellen, ohne Navi etwas länger gebraucht zu haben, um den Platz zu finden. Als ich das hinter mir hatte, ging es erstmal zum Empfang. Eine sehr nette Dame sagte mir, dass ich für 30 Euro spielen kann, wenn ich 15 Minuten warte. Kein Thema. War ja alleine. Und dann dauert eine Runde knapp 2.30 Std inklusive der Fotos. Dummerweise musste ich am Abschlag der 1 erstmal warten. Das Paar vor mir ließ mich durch. Das Problem lag eher vor mir. 2 Herren, die etwas mehr Schläge benötigten. Aber auch die beiden liessen mich vorbei. Bis Loch 10 hatte ich dann 4 Flight überholt. Ab Loch 10 hatte ich dann nette Begleitung. Ging trotzdem schnell. Nach 2.50 war ich durch.

Der Platz war eine nette Überraschung für mich. Etwas viel Doglegs. Aber trotzdem abwechslungsreich. Schön im Wald gelegen und kaum schwache Löcher. Schön waren für mich die 4 (kurzes Par 4, bei dem man einen kleinen See überspielen muß), die 6 (längeres Par 4 bergauf) und die 15 (kurzes Par auch mit einem See zum Ende). Zudem lief es auch ganz gut. Und ich habe noch nie 2 Birdies auf einer 9 Loch Hälfte gespielt. War also toll. Trotz beginnenden Regens ab Loch 17. Nachher gab es noch leckere Parpadelle mit Sommertrüffeln im Nieselregen unter einem grossen Regenschirm. Ein gelungener Tag also…

Fazit: Gar nicht mal so schlecht. Nur etwas zu viele Doglegs.

Hünxerwald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.