Kallin 9-Loch Platz

Unsere Bewertung

2 Reise

Erklärung der Bewertungsskala

Es lag auf dem Weg und wir hatten nicht mehr Zeit. Aber man muss ja jede Gelegenheit nutzen. Zudem ergab sich auch die Chance, einen Matchplaypartner aus dem Mai wiederzutreffen. Wir hatten uns mit Christian verabredet, mit dem ich in Hummelbachaue gespielt hatte.

Kallin hat 27 Loch und wurde Anfang der 90er direkt nach der Wende gegründet. Es gibt einen 18 Loch Meisterschaftsplatz und einen 9-Loch Kurs für die, die den Sport noch nicht so gut beherrschen und für die, die wenig Zeit haben. Es ist also für jeden was dabei. Die Plätze liegen in einem Waldgebiet etwas nördlich von Nauen. Trotz des Waldes sind die Kurse recht offen. Ich kann nicht sagen, wie der Meisterschaftplatz ist, aber der kleine Platz war ganz ok. Nichts besonderes, aber in Ordnung. Anständige Par 3 mit vernünftiger Länge und anspruchsvolle Par 4. Die Grüns fand ich meist nicht so gut. Die 9-Loch Runde war mit 30 Euro etwas zu teuer. Da bekommt man woanders mehr für das Geld. Ach ja. Wenn ihr bucht, achtet darauf, dass in Börnicke grad keine Raver Party stattfindet. Das war dann doch recht nervig manchmal mit der Bumbum-Musik. Aber dafür können die Betreiber nichts.
Fazit: Naja. Etwas zu teuer für das gebotene. Aber wenn man sonst nichts hat, ist es ok.

Reisegolfer-Rating: 2

Kallin 9-Loch Kurs

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.