Kosaido International

Unsere Bewertung

5 Reisegolfer

Erklärung der Bewertungsskala

Ich hatte ja schon viel von dem Platz gehört. Überwiegend negatives. Und dies hauptsächlich über 2 Löcher auf dem Platz. Also war ich froh, dort zu einem Turnier eingeladen zu sein. Die Zielgruppe des Clubs dort schien etwas spezieller zu sein. Auf jeden Fall wirkten die Fahrzeuge auf dem Parkplatz nicht allzu bescheiden. Es kam mir vor, als hätte ich das kleinste Fahrzeug auf dem Parkplatz (Volvo V 70). Das Clubhaus mit der Restauration machte einen sehr guten Eindruck. Alles hübsch eingerichtet und es gab sogar ein japanisches Restaurant… Und auch so schienen viele japanische Mitbürger Mitglied in dem Club zu sein (wenn man nach den Bildern an der Wand und den Clubmeistern auf den Tafeln urteilt).
Nun aber zum Platz. Über Loch 3 haben sich schon genügend Golfer bei Spicygolf ausgelassen. Und ich bin ehrlich. Es ist für normale Menschen fast unmöglich, das Grün in Regulation zu erreichen. Irgendjemand schrieb mal, man sollte Bubba Watson mal bitten, das Grün (das Loch hat ein Dogleg) direkt anzugreifen. Naja. Käme auf einen Versuch an. Ich jedenfalls war mit meinem Bogey dort sehr zufrieden. Zumal wir auf den ersten 12 Loch strömenden Regen hatten… Man darf also behaupten, dass dieses Loch für die Masse etwas unfair ist. Wobei man sicher darüber diskutieren darf, ob immer alle Löcher in Regulation erreicht werden müssen…

Der gesamte Platz an sich war sehr hügelig und auf jeden Fall abwechslungsreich. Er hat viele Schräglagen und auch einige blinde Löcher. Der Kurs war trotz des Regens in gutem Zustand und die Grüns waren in Ordnung. Ob ich aber nochmal komme und selber das Greenfee zahle? Muss ich nochmal drüber nachdenken. Obwohl, so schlecht war der nun auch nicht. Eigentlich hatte ich eine Menge Freude. Naja. Jeder muss sich sein eigenes Bild machen.

Fazit: Interessant und abwechslungsreich. Wege zwischen den Löchern waren oft zu lang.

P.S.: Um einen Eindruck von den Wetterverhältnissen zu geben: Ich habe mit 33 netto den ersten Platz gemacht… Ich war also der Einäugige unter den Blinden… 🙂

Kosaido

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.