LSD-Dresscode für die Open

Man fragt sich ja immer, wie farbenblind und geschmacklos manch einProfigolfer ist. Teilweise rennen die Jungs in furchtbaren Outfits über die grüne Wiese.  Nun keimt in mir der Gedanke, dass deren grausigen Hemd-Hose-Kombinationen überhaupt nicht auf deren Mist wachsen und sie deshalb auch nicht nicht an meinen blutenden Augen schuld sind.  Der Grund für den Verdacht: Francesco Molinari twitterte fröhlich eine persönliche Anziehanleitung aus dem Hause Nike für die kommenden vier Turniertage in St. George’s. Irgendein wirrer Designer hat sich bei denen wohl ausgedacht, was der Italiener bitte schön bei den Open tragen soll. Vielleicht haben die da auch nur gewürfelt. So oder so … kein schöner Anblick. Wenn Molinari Glück hat, dann ist das Wetter so schlecht, dass er immer die Jacken bzw. Pullover tragen muss.

PS: Hoffentlich denkt Francesco daran, Schuhe anzuziehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.