Masters Magazin 2015 – das PDF-Heft zum ersten Major des Jahres

Das Linksgolfer Masters Magazin 2015
Das Linksgolfer Masters Magazin 2015

Es ist wieder so weit: Das erste Major des Jahres steht vor der Tür und mit ihm das Masters Magazin 2015. Auf insgesamt 72 Seiten habe ich (hoffentlich) wieder spannende und interessante Geschichten über das Masters, seine Geschichte, die Teilnehmer und den Augusta National Golf Club zusammengetragen.

Wie die zwei Ausgaben zuvor ist auch das Masters Magazin 2015 wieder komplett werbefrei und kostenlos verfügbar. Warum? Nun, wenn man Geld dafür verlangen würde, könnte man auch einen Stundenlohn errechnen. Und das ist angesichts des Aufwands keine Rechnung, die man durchführen sollte. Wie jedes Jahr war auch 2015 die Erstellung ein Auf und Ab. Die finale Version ist nicht das, was ich mir vorgestellt hatte (danke, Langer Sport Marketing), aber dürfte dennoch eine gelungene Einstimmung auf das Masters geben. Denn die diesjährige Austragung verspricht ein Heiden-Spektakel zu werden, schließlich haben Masters in Jahren mit einer 5 am Ende bisher noch nie enttäuscht, wie im Heft zu lesen ist. (und ja, ich habe die Cary Middlecoff Geschichte aus dem Vorjahr recycelt, sorry)

Weitere Themen im Masters Magazin 2015 sind die vermeintliche oder tatsächliche Dominanz der Linkshänder, ein Blick auf die Chancen von Senioren im Feld, ein kurzes Porträt von Augusta-Mitglied Jefferson Knox, der im letzten Jahr Rory McIlroy schlug, und natürlich die gewohnte Vorstellung aller Teilnehmer und Spielbahnen. Und als kleinen Bonus gibt es als Rausschmeißer eine Sammlung der Nummern, die die Caddies der Sieger trugen. Eine fixe Idee, die aufgrund ihrer absurd aufwändigen Recherche die letzten verbliebenen Haare grau gefärbt hat. PS: Wenn jemand herausfindet, wie der Club-Caddie von Tommy Aaron bei seinem Sieg hieß, lasse ich mir eine kleine Belohnung einfallen.

Apropos Belohnung: Auf Facebook haben einige darum gebeten, eine Spendenmöglichkeit für das Heft einzurichten. Tatsächlich ist das etwas, womit ich mich nicht herumärgern möchte. Aber wer Paypal hat, kann gerne einen Cent-Betrag seiner Wahl an Linksgolfer at web.de errichten, mit dem wir dann gerne unsere Serverkosten decken. Doch noch mehr freuen würde es mich wie immer, wenn ihr kräftig die Werbetrommel bei Bekannten, im Club, in golfrelevanten Foren und Facebook-Seiten und und und rührt…

Und jetzt viel Spaß bei der Lektüre des Masters Magazin 2015. Entweder hier unten gleich auf der Seite, oder wer es offline genießen will: Hier geht es direkt zum PDF

Download the PDF file .

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.