PGA Cribs: G-Macs größte Schwäche

Diese Homestories bei den Tourspielern sind für mich als heimlichen Gala-Leser ja immer sehr interessant. Diesmal lud US-Open-Champ Graeme McDowell in sein Heim in Orlando ein. Der Nordire erzählt dabei ein bisserl aus seinem Leben. Unter anderem kann der geneigte Zuschauer sich recht unnützes, aber enorm unterhaltsames Halbwissen aneignen. So verrät G-Mac seine größte Schwäche („kaltes Bier“), seinen Lieblingssuperhelden („Batman, hat alle Spielzeuge und hat alle Autos und kriegt alle Mädels“) und was er wäre, wenn er nicht als Profigolfer um die Welt ziehen könnte („Pleite!“). Eine ehrliche, saufende Haut. Sehr schön!

httpv://www.youtube.com/watch?v=5ipnbgmaZkQ&feature=relmfu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.