Rømø Golf Links

Unsere Bewertung

3 Reisegolfer

Erklärung der Bewertungsskala

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Ich wohne zwar in Hamburg, aber obwohl viele Bekannte es als tolles Golfziel bezeichnet hatten, war ich noch nie zum golfen in Dänemark. Um auch mal mitzureden und beurteilen zu können, ob es wirklich ein gutes Golfland ist, musste ich das unbedingt ändern. Gelegenheit dazu bat eine Fahrt von Malmö nach Hamburg.

Zuerst versucht hatte ich es beim Scandinavian Golf Club nahe Kopenhagen. Der Old Course war bei Top100 Golfcourses als Nummer 1 in Dänemark dargestellt. Leider meldeten die sich nicht auf meine e-mails. Dann also nicht. Auf dem Rückweg von Malmö nach Hamburg war dann also Rømø dran. War ja grob auf dem Weg. Der 18-Loch Platz ist Teil eines Urlaubsresort, welches auch ein großes Schwimmbad hat und Wellnes anbietet. Golf scheint hier nicht der Hauptgrund für die angesprochene Zielgruppe zu sein. Wir haben spontan nach einer Spielmöglichkeit gefragt und konnten fast sofort spielen. Alles sehr locker hier auf Rømø.

Wie der Platz nun wirklich heißt, weiß ich immer noch nicht. Der Platz ist zwar am Meer gelegen und bei einigen dänischen Webseiten wird er Rømø Golf Links genannt, aber es gibt auch die Seite des Clubs und dort heißt er Rømø Golf Klub. Egal. Der Platz ist auf jedem Fall im Süden der Insel gelegen und ist auf keinen Fall ein Linkskurs, wenn man nach allgemein anerkannten Kritierien geht.

Der Anlage zieht sich über flaches, mit Gräben durchzogenes Gelände. Wenn nicht die Dünen am Rande Platzes gewesen wären, hätte man denken können, man wäre auf einem Kurs irgendwo im norddeutschen Marschland. Jedes Loch hat auf irgendeine Weise Wasser im Spiel. Entweder als Teich am Grün, als Bach, der über das Fairway verläuft oder als Graben, der sich in unterschiedlicher Form über ein Loch zieht. Etwas Abwechslung zum Flachland bieten die erhöhten Abschlage in den Dünen an der 6 und an der 14. Leider sind beide am selben Platz. Daher waren diese beiden Löcher meine Highlights.

Der Platz war gut gepflegt und die Grünkomplexe waren ganz in Ordnung. Also alles perfekt für eine Urlaubsrunde. Die Anlage bietet auch noch einen 9 Loch Pay & Play Platz für Jedermann. Ach ja. Es wird nicht bei dem einen Platz in Dänemark bleiben. Greenfees sind hier fair und man kann unseren Sport sehr gut mit einem Urlaub am Meer verbinden. Wer will, kann auch mit der Fähre von Sylt aus anreisen. Der Platz ist nicht weit vom Fähranleger.

Fazit: In Ordnung als Urlaubsplatz, wenn man in der Nähe ist.

Website des Clubs

Gespielt am 22.05.16

 

Zusammenfassung
Gespielt am
Bewerteter Platz
Romo
Bewertung
21star1stargraygraygray

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.