Shots of the Week: 11.3.2014

Sehr WGC-lastig präsentieren sich die Shots of the Week dieses Mal. Denn die Highlight-Packages der Ladies European Tour, der web.com-Tour und der Challenge Tour waren leider komplett unbrauchbar. Und selbt auf die Puerto Rico Open hat die PGA Tour offenbar nur mit einem Auge geschaut.

10. Le Guan

Ein sensationelles Ballgefühl, gepaart mit flinker Beinarbeit.

9. Justin Rose

Henrik Stensons Socket hat viel Presse bekommen. Aber deutlich cooler, weil der Ballflug besser zu sehen ist, war dieser Schlag von Justin Rose, der alle Amateure aufatmen lässt: Auch Major-Siegern kann so etwas passieren.

8. Billy Horschel

Ein ungewöhnlicher Schlag von Billy Horschel. Nicht etwa, weil er so gut war, sondern weil man Horschel danach nicht ausrasten sieht.

7. Harris English

Merke: Der beste Weg ins Loch ist nicht immer der direkte.

6. Matt Kuchar

Kleiden kann er sich zwar nicht, wie er am Sonntag mit einer gelben Mütze, hellblauem Shirt und braunen Schuhen bewies, aber golfen kann Kuchar dafür umso besser.

5. Victor Dubuisson

Merke: Der beste Weg aufs Grün ist nicht immer der direkte.

4. Carl Pettersson

50 Shades of McIlroy: Carl Pettersson ließ sich von Rorys Schlag ins 18. Grün der Honda Classic inspirieren.

3. Chris Kirk

Grünbunker-Schläge sind für Profis einfach, aber über eine solche Distanz gehen sie selten ins Loch.

2. Brandt Snedeker

Sneds hat bisher eine Saison zum Vergessen, da sein Putter bis dato noch nicht heiß gelaufen ist. Also nimmt er ihn aus dem Spiel.

1. Tiger Woods

Tap-In-Birde…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.