Sky made me do it!

Manchmal möchte ich nach Unterföhring in die Sky-Zentrale fahren und Ärsche treten. Im Prinzip bin ich ein friedliebender Mensch, der in sich ruht und kleine Katzen streichelt, aber die Golf-Verantwortlichen des Bezahlsenders machen aus mir einen aggressiven Zeitgenossen gegen den John Rambo wie ein Wachturm-Verkäufer am Hamburger Hauptbahnhof aussieht.

Der Grund für diese Hulk-Mutation sind ausnahmsweise nicht das gebetsmühlenartige Geschwafel eines Carlo Knauss oder die Ich-steck-meinen-Kopf-in-deinen-Po-Interviews von Irek Myskow. Dieser Folter kann man ja meist mit dem Umstellen auf den englischen Originalton entgehen. Im Falle von Myskow hilft das zwar auch nicht, aber die 30 Sekunden überbezahlte Schleimerei gehe ich halt aufs Klo oder zum Kühlschrank. Nein, es sind die ständigen Werbeunterbrechungen, die an Willkür und Langweiligkeit nicht mehr zu überbieten sind.

Ernsthaft: Sollte ich jemals ein Fenster kaufen müssen, es wird mit Sicherheit keines von Schüco sein. Gefühlte 2000 Mal wird einem der Spot mit dem total süüüßen Mädchen in die Augen gebohrt. Wann die Scheiße versendet wird, ist dabei völlig egal. Auf das Spielgeschehen nimmt keiner Rücksicht. Danke schön!

Noch viel schlimmer sind allerdings die Rolex-Schwunganalysen. Martin Kaymer dient als Vorbild und Carlo Knauss kommentiert dessen übermenschliches Können gewohnt hölzern und mit einer bedeutungsschwangeren Dramatik gegen die ein brasilianischer Fußballreporter nur Gebärdensprache betreibt.

Knauss Schwunganalysen sind ein Festival der Phrasen und haben den Mehrwert eines platten Reifens. Der Sinn dieser mit Weltuntergangsmusik unterlegten Einspieler ist mir ein Rätsel.  Außer die Damen und Herren wollen unbedingt, dass ich nach Unterföhring komme und Ärsche trete. Diesen Wunsch kann ich ihnen sehr gerne erfüllen.

PS: Kleines Detail am Rande: Um 1.28 Uhr musste ich gestern während des Playoffs von Kanal Sky Sport HD 1 zu Sky Sport 2 wechseln. Der Grund: Wrestling hatte Vorrang.

Für mehr Abwechslung:
httpv://www.youtube.com/watch?v=fgRdUjTeUU4

10 Comments

  • Karsten sagt:

    Wie, jetzt? Die blenden Werbung ein und das auch noch häufig. Sind die nimmer werbefrei wie früher?

    Bei den Monatspauschalen und was sie dafür fachlich bieten, würde ich auch nen Hals bekommen.

  • Kiki sagt:

    Ich habe ja schon Jahre kein Premiere bzw. sky mehr; völlig überteuert bei null Leistung. Meinen fix hole ich mir via streams des britischen sky ANgebots, von NBC oder CBS oder (via VPN) über die offizielle Website des Turniers – immer häufiger in HD auf dem gigantischen Mac Monitor, gemütlich auf dem Sofa liegend … hach! Es kommentieren Mark Roe, Colin Montgomerie, Butch Harmon, Nick Faldo, Paul Azinger, David Feherty etc. EIn Träumchen!
    OK, ab und an schmiert der Stream ab, aber gestern mußte ich während der Übertragung zwischen 20 Uhr und 2:00 früh genau zweimal vom Sofa aufstehen. Ich denke, das kann man verschmerzen.

    • Denis Krah sagt:

      Dass mit dem Mac-Monitor klingt natürlich herrlich.
      Zum Glück gibt es ja auch für Sky-Abonennten den O-Ton. Wobei Jim Nantz und Kelly Tilghman auch recht grenzwertig sind … und SIR Nick Faldo auch ein ziemlicher Besserwisser sein kann.

  • kai sagt:

    Wrestling bekommt ja auch zwei Mods zeitgleich, Golf immer nur einen. Dadurch noch mehr langeweile, ausser dieser eine muss austreten, dann hat man einfach mal ca. zehn minute ruhe! :-))))

  • Linksgolfer sagt:

    In aller Fairness: Die CBS-Übertragung war gestern sicher schlimmer. Pro Stunde 14 Minuten Werbung war irgendwo zu lesen. Die Amis kotzen alle über die Übertragung

  • Kiki sagt:

    OK, Faldo ist ein Besserwisser, aber lange nicht so gruselig wie Knauss oder Myskow. Die Werbung in UK oder in den USA ist hingegen auch nicht viel besser oder weniger nervig. Wenn man den witzigen FedEx Spot aus Deinem Nachbarbeitrag dann gefühlte dreissig Mal pro Spieltag sieht (wie zuletzt bei den U.S. Open), dann ist der auch nicht mehr soooo geil. ;)

  • cptHo0k sagt:

    jo ich sehe das genauso, wie KIKI. (haha Wortspiel ;) ) SkySports aus UK via veetle stream ist tiptop, kostet nix und bei 800 kbps auch in ner super Qualität – kann mir fast nichts besseres vorstellen.

  • Daniel sagt:

    ich hab mir schon überlegt, ein Mail an Schüco zu schicken. sind die wirklich so doof, dass sie nicht merken, dass man ein und denselben spot nich wieder und wieder und wieder und wieder senden kann, ohne dass die Zuschauer Bauchschmerzen, Wutanfälle und Brechreiz bekommen? Bitte dreht doch 2-3 andere spots zu diesen Sch…-Fenstern, sonst dreh ich noch durch und übernehme Part B des Ärschetretens in der Schüco-Zentrale…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.