Uhlenberg-Reken

Unsere Bewertung

3 Reisegolfer

Erklärung der Bewertungsskala

Letztes Jahr hatte ich mich schon grob mit einem meiner Spielpartner aus der Matchplayserie des Spicygolfforums für eine Runde in seinem Heimatclub verabredet. Ende April klappte es dann. Ich war 2 Tage in Velen und auf dem Rückweg nach Bochum spielten wir dann 18 Loch.

Der Platz liegt im südwestlichen Münsterland nicht weit der A31 bei Reken. Ende der 80er Jahre gegründet, ist er einer der Plätze, die ein Landwirt auf seinem Gelände bauen liess, weil die Landwirtschaft wohl nicht mehr genug abwarf. Als ich ankam, war der Parkplatz fast leer. Nur noch 2 andere Autos. Eines davon gehörte meinem Spielpartner… Also nicht allzu viel los dort. Kurz vorher war anscheinend noch der Bär los. Seniorennachmittag! Aber davon bekam ich nichts mehr mit. Das günstige Greenfee (€ 35,-) wurde dann im Wohnhaus des Platzeigentümers bezahlt. Übertrieben gesagt kam es mir vor, als würde hätte man in der Diele ein paar Bälle und Scorekarten auf den Tisch gelegt und dies als Sekretariat genutzt. War zwar ungewöhnlich, hatte aber eine fast familiäre Atmosphäre. Und Frau Bolle war sehr nett und herzlich.

Der Platz ist relativ einfach designed. Es gibt 4 Spielbereiche, die entweder durch eine Strasse, Wald oder ein Par 3 voneinander getrennt sind. Oft gingen die Bahnen dann nur nebeneinander hin und zurück. Zudem war teils die Anlage der Bunker recht einfallslos. Sprach mich irgendwie nicht an. Trotzdem machte mir die Runde Spass, weil trotz des recht simplen Aufbaus genug Abwechslung dabei war. Kurze Par 4 folgten auf Par 3 über 200 Meter. Also hatte auch ein Shorthitter wie ich genug Chancen auf einen Birdie. Das beste Loch war für mich die 12. Ein kurzes Par 5, bei dem der Schlag zum (sehr) erhöhten Grün durch eine Baumschneise gespielt werden musste.

Fazit: OK, wenn man in der Nähe ist, oder sowieso vorbeikommt und Zeit hat.

Uhlenberg-Reken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.