Flimmergolf Teil 6: „Remo Williams“

1985 kam der Film „Remo – Unbewaffnet und gefährlich“ in die Kinos und floppte gnadenlos. Drei Jahre später wurden die Abenteuer des Pulp-Helden fürs TV aufbereitet. Der Pilotfilm „Remo Williams“ ging ebenfalls baden. Es blieb bei einer einzigen Episode – und bei einer fantastischen Golfszene mit dem wahrscheinlich bescheuertsten Hole-in-One aller Zeiten. Man beachte den Schwung, die Flugkurve und den Schläger nach Verrichtung des Golfwunders. Herrlicher Schwachsinn!

httpv://www.youtube.com/watch?v=WAKL8lhkbMQ

2 Comments

  • Witold sagt:

    Den Film habe ich damals als 12-Jähriger im Kino gesehen und war begeistert. Aber das hier toppt es nochmal. Logisch, dass jemand der Kugeln ausweichen und übers Wasser laufen kann, auch mit einem Putter solche Wunder verbringend kann. Einfach Grossartig! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.